Projekte

castellbergp

Werner Bußmann ist aktives Mitglied im NABU Müllheim e.V. Seit Jahren engagiert er sich für die Kulturlandschaft seiner Heimat, sei es als Autor, Exkursionsführer oder Naturschützer. Seit 2004 liegt seine Hauptaufgabe bei einem Modellprojekt zur Weinbergsanierung. Er ist Projekt-Initiator und aktiver Co-Partner der Gemeindeverwaltung, der Naturschutzbehörden, der Winzer und der Denkmalpfleger. Der NABU Müllheim, der im Sanierungsgebiet schon seit 1984 ein NABU-eigenes Grundstück betreut, unterstützt dieses Vorzeigeprojekt von Anbeginn finanziell und aktiv durch Arbeitseinsätze. Auch die NAJU war schon bei vielen Aktionen tatkräftig im Einsatz.

Lesen Sie mehr zu diesem Projekt.

eisvogel

Im Jahr 2009 war der Eisvogel „Vogel des Jahres“. Aus diesem Anlaß hat der NABU Müllheim eine Aktion zum Schutz des Eisvogels gestartet. Wir haben mit dem Kanu geeignete Stellen gesucht und Lehmwände abgestochen, in denen die „Diamanten der Lüfte“ Ihre Nisthöhlen bauen können.

nisthoehlen

Seit 3 Jahren werden im Markgräflerland sämtliche in Frage kommenden Biotope mit Niströhren für Wiedehopf und Steinkauz ausgestattet, da die fehlenden Nistmöglichkeiten ein Hauptgrund für das Aussterben dieser schönen Vogelarten waren.
Wir danken dem Ecovin-Weingut Zähringer für die Unterstützung. Für dieses Projekt wurde für den NABU eigens eine Wiedehopf-Edition eines Regent Ökoweins aufgelegt.

Jean-Yves Follet hat in mühevoller Handarbeit 15 künstiche Bruthöhlen für Wasseramseln gebaut. Der NABU Müllheim hat diese am Sulzbach zwischen Heitersheim und Bad Sulzburg angebracht und inzwischen sind alle dieser Nisthilfen erfolgreich besiedelt.

streuobstwiese

Der NABU Müllheim pflegt seit vielen Jahren eine Streuobstwiese beim Kaligelände Heitersheim. 2009 Konnten wir das erste Mal eigene Äpfel ernten und zu Saft verarbeiten. Für dieses Gelände suchen wir Helfer, die sich um die Bäume kümmern und die Apfelernte organisieren. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den NABU Müllheim.